Sonntag, 17. Mai 2015

Persönliche best of der re:publica 2015 - Teil 2 (und Ende)

Keine Sorge, es kommt kein Teil 3 mehr, irgendwann ist das Thema dann auch mal durch - auch wenn ich mir wünschen würde, ich nähme mehr der Denkanregungen in meinen Alltag mit.

Also:
Ganz praktische Tipps, falls man vorhat, mit YouTube sein Geld zu verdienen: "Sind YouTuber 'wachstumsgeile Kommerzhuren'?" Samt Diskussion darüber, was die verschiedenen Verdienstmöglichkeiten bedeuten für die Glaubwürdigkeit und ob es eine saubere Trennung von Inhalt und Werbung auf YouTube gibt oder geben kann.

Zwei unterschiedliche Arten mit Ausgrenzung von Migranten und Muslimen umzugehen, werden in  "Europa, wir müssen reden. Mit Comedy und Alltagsgeschichten gegen Ausgrenzung" besprochen. Dabei habe ich 1. eine gute neue Comedien kennengelernt (ich kannte Jilet Ayse vorher nicht) und 2. zwei tolle, beredte Frauen gesehen.

Die größten, meisten, enthusiastischsten Fremdempfehlungen gab es für @astro_alex. Der Astronaut Alexander Gerst erzählt von seiner Reise mit der ISS und - das muss ich mir jetzt erst mal anhören. Soll wirklich sehr berührend sein. Ahh, Minute 5:03, erste Tränen bilden sich, ich verstehe.

Keine Kommentare:

Kommentar posten