Montag, 15. April 2013

Der Ernst des Lebens

"Taube ist TOT". Mit ernster Miene und großer Wichtigkeit verkündet mir das kleine Kind diese Nachricht. Ja, richtig, die Katzen. Ein Baum mit vielen Ästen, Katzen in der Nachbarschaft und ein Vogelnest mit Ei drin, das geht nicht lange gut. Wobei es wohl doch relativ lange gedauert hat, das Küken war wohl schon ziemlich weit entwickelt - ließ ich mir erzählen, zum Glück hab ich es nicht selber gefunden.

Aber weiß das Kind, was "TOT" bedeutet? Und wenn ja, woher? Vielleicht aus dem Kindergarten, Käfer und anderes Getier, was tot ist, wenn man nicht aufpasst? Ich weiß nur, dass ich mit ihr noch nicht darüber gesprochen habe. Und die philosophischeren Fragen, ab wann "weiß" man überhaupt, was tot bedeutet? Hach ja.

Keine Kommentare:

Kommentar posten