Sonntag, 2. Februar 2014

Aufstehen - scheinen - echt sein?

"Steh auf & scheine", so heißt offensichtlich ein Album von Michy Reincke. Ich habe keine Ahnung, was für Musik Michy Reincke so macht, aber dieses Plakat hängt momentan in der Stadt ziemlich oft.

Und dafür alleine würde ich schon fast Michy-Reincke-Fan werden. "Rise and shine", war natürlich meine erste Assoziation und ich wollt mich schon ärgern. Grad wenn man so ein bisschen winter-melancholisch ist und in einer amerikanischen Firma arbeitet, geht einem dieser oberflächliche US-Optimismus immer extrem schnell auf die Nerven.

Aber dann auf Deutsch. Da ist "scheinen" ja so schön mehrdeutig. Aufstehen und scheinen. Auch darüber denkt man vor allem noch zwei Mal nach, wenn man gerade auf dem Weg ins Büro ist. Welchen Schein möchte man denn heute gerne wahren?

Und dazu dieses Ufo auf dem Plakat, wie gesagt, Musikerfan, ohne die Musik oder den Musiker zu kenne. Ich hoffe, er ist kein A...loch.

Keine Kommentare:

Kommentar posten