Montag, 7. Januar 2013

Super-Mum

Was ich gut kann - aus gegebenem Anlass.

Ich habe eine nette Nachbarin, eine ältere Dame. Die berufstätig war, ein Kind großgezogen hat und dann wieder berufstätig war. Schön hintereinander. Die sagt mir oft: "Ach, was Sie alles schaffen. Und dann abends immer noch die Wäsche, Sie haben wirklich viel zu tun". Und dann wehre ich natürlich immer bescheiden ab: "Ach nein, das ist doch nichts. Mein Mann und ich machen das ja zusammen." Und was man halt so sagt.

Aber eigentlich hat sie doch recht! Wir schaffen so viel! Wo andere Hobbys haben, haben wir Familie. Und knappsen uns vielleicht noch hin und wieder einen Abend für uns selbst ab. Aber ansonsten sind wir großartig darin, spätabends noch die Wäsche aufzuhängen. Bei jedem Gang durch die Wohnung für ein wenig mehr Ordnung zu sorgen. Uns ganz viel mit Sch.... zu beschäftigen, bis das Kind endlich selber aufs Klo geht. In Sekunden zu erkennen, wann die Kinder einfach zu nichts mehr zu gebrauchen sind. Trotzdem dafür sorgen, dass sie nicht Amok laufen, sondern sich in halbwegs geordneten Bahnen austoben.

Ich kann nach der Arbeit
- mit dem Kind den Heimweg antreten. Und für die 400 Meter 20 Minuten brauchen. Weil es so viel zu sehen und zu erzählen gibt. Gut, ICH kenne die 400 Meter und finde sie nicht mehr so aufregend, aber bitte
- Muffins backen für eine Schulklasse. Und bei der Metro Süßigkeiten kaufen für über 100 Kinder. Wer macht so große Hortgruppen? Und wer kriegt Kinder, die so dicht hintereinander Geburtstag haben? Außerdem kann ich zwei Kindergeburtstage für denselben Tag organisieren. Und gar nicht durchscheinen lassen, dass ich vor DEM Tag ein bisschen Muffensausen hab
- Abends 500 Paar Socken auseinandersortieren. Und dabei keinen Tobsuchtsanfall bekommen.
- Das eine Kind fünf Mal ins Bett bringen. Das andere Kind anbrüllen  Dem anderen Kind zurufen, es solle jetzt endlich im Zimmer bleiben. Irgendwann schlafen sie alle. Vielleicht erst nach mir, aber irgendwann schlafen sie vermutlich alle ...

Kommentare:

  1. "Wo andere Hobbys haben, haben wir Familie." :-)))
    Ich stehe selbst kurz vor der Geburt meines ersten Kindes und bin schon gespannt, was mich erwartet...danke für deine ungeschönten, ehrlichen und lustigen Posts (hab mich hier grad mal durchgeklickt)

    Alles Liebe für euch
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Hi Julia,

    schön, dass Du hierher gefunden hast. Wünsch Dir alles Gute für die Geburt und das Leben mit Kind.
    LG
    Kirsten

    AntwortenLöschen